Piratengedanke von mir verfasst bezüglich der PFERDESTEUER!

Piratengedanke von mir verfasst bezüglich der PFERDESTEUER!

Aufgrund einer Pressemitteilung einer Vereinigung von Menschen aus Hessen, die sich gegen die Pferdesteuer wehren, wurde ich persönlich gebeten, ein Statement zu dieser Pressemitteilung des APP abzugeben. Das tat ich 😉

 

Angefügt noch eine E-Mail von mir PRIVAT an die Gemeinde Heidenrod, die doch tatsächlich nun auch noch in die Kerbe hauen will:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Pferdesteuer liegt mittlerweile vor dem Verwaltungsgericht,
weshalb eine Verabschiedung einer Pferdesteuer in ein laufendes
Verfahren und ohne rechtliche Absicherung schon allein aus diesem
Grunde nicht diskutabel sein darf!

Selbst der Bund der Steuerzahler hat sich mit dem Thema erst gestern
durch eine Pressemitteilung geäußert, wie sie dem folgenden Link
entnehmen können
http://www.steuerzahler-hessen.de/Eigentor-in-Schlangenbad-verhindern/54043c63324i1p214/index.html

Das Wiesbadener Tagblatt berichtete ebenfalls:
http://www.wiesbadener-tagblatt.de/region/untertaunus/schlangenbad/13391073.htm

Und auch Radio FFH fand, dass die Pferdesteuer ein Thema zum berichten
sei!

Vergessen wird bei all den Überlegungen die Gemeindekassen zu füllen,
dass es sich bei der Haltung von Pferden zum größten Teil auch um die
Ausübung von SPORT handelt, was wiederum durch die hessische
Verfassung nicht besteuernswert zu erachten ist.

Ferner wird vergessen, dass es nicht die REICHEN und SCHÖNEN sind, die
sich Pferde halten, sondern eben Menschen aus dem Mittelstand und oft
sogar Menschen, die als einziges überhaupt ein Pferd zur Ausübung
eines Hobbys halten.

Während die Hundesteuer aus dem Jahr 1500 stammend, sich bis heute hat
irgendwie in den Finanzköpfen hat halten können, so ist die
Legitimation heute nicht mehr gegeben. Für solcherlei Steuern, welche
vor einigen Jahrhunderten erhoben worden sind und für ganz andere
Zwecke angesetzt wurden, gibt es heute keine Legitimation mehr und
diese gehören eigentlich abgeschafft. Dafür werde ich mich auch
persönlich einsetzen!

Pferdesteuer ist eine reine WILLKÜRSTEUER!

Wird die Pferdesteuer heute erhoben, gibt es morgen vielleicht auch
die Atmungssteuer? So überzogen muss es gesehen werden, denn genauso
skuril mutet diese Form der Steuer an!

Nehmen Sie Ernst, dass sich VIELE MENSCHEN GEGEN diese Steuer wehren
werden und sogar die Federation Nationale (Dachverband der Reiter in
Deutschland!) wie auch andere deutschlandweite Verbände sich massiv
gegen die Einführung der Steuer wehren werden!

Bei all den Rufen nach Mehreinnahmen sollten Sie nicht vergessen, dass
selbst Bad Sooden-Allendorf derzeit KEINERLEI Steuern einziehen kann,
weil das Verfahren vor dem Verwaltungsgericht schwebend ist und
solange wird es defintiv keinen CENT geben!

Mit freundlichen Grüßen
Advertisements

Eure Meinung ist mir wichtig !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s